Konsolidieren oder nicht konsolidieren, IT-Anbieter

Mittwoch 31 Juli, 2019

Große Unternehmen sind sich oft nicht sicher, welchen Beschaffungsweg sie einschlagen müssen oder wie sie ihre kaufmännischen Funktionen strukturieren müssen. In diesem Blog werden die Unterschiede zwischen dem Arbeitsumfang der Teams für das Beschaffungs- und Lieferantenmanagement beschrieben und die Vor- und Nachteile der Lieferantenkonsolidierung diskutiert.


Der Unterschied zwischen Beschaffungs- und Lieferantenmanagement 

Das Konzept des Lieferantenmanagements wird oft missverstanden oder auch ganz vergessen. Ich habe große Unternehmen gesehen, die den Eindruck hatten, dass die Beschaffung die Kapazität und die Fähigkeiten besitzt, starke strategische Beziehungen zu ihren Lieferanten zu verwalten und aufzubauen.

Die Rolle des Einkaufs in jeder Organisation besteht jedoch in der Beschaffung von Dienstleistungen und Produkten - einer Transaktionsbeziehung. 

Das Lieferantenmanagement wiederum ist der Baustein für den Aufbau und die Pflege langfristiger strategischer Beziehungen zu aktuellen und potenziellen Lieferanten. Mithilfe des Lieferantenmanagements können Unternehmen ihre Servicequalität steigern, die Kosten kontrollieren und Risiken und Probleme minimieren, die Bereitstellung von Services und das Preis-Leistungs-Verhältnis für das Unternehmen über die gesamte Vertragsdauer hinweg sicherstellen.

Wie liefert das Lieferantenmanagement einen Mehrwert? 

Das Lieferantenmanagement bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen für die Verwaltung der Lieferanten eines Unternehmens. Es gibt jedoch einen bestimmten Service, der im gesamten Zulieferbereich fantastische Vorteile bietet: Lieferantenkonsolidierung.

Dies ist eine Schlüsselaktivität im Lieferantenmanagement und bietet viele Vorteile, darunter:

Optimierte Leistung - größerer Einfluss auf die Lieferanten, wenn Serviceprobleme behoben werden müssen 

One stop shop – ein Anbieter, der eine breite Palette von Dienstleistungen und Produkten bereitstellen kann, sodass sich das Organisationen auf andere Aktivitäten konzentrieren kann

Überprüfte Anwendungs- und Serviceangebote – Anwendungslandschaft und Services, die mit ähnlichen oder denselben Services von Lieferanten zu konsolidieren sind

Erhöhte Verwaltungseffizienzen  – dank der geringeren Lieferantenbasis können Organisationen die erforderlichen internen Ressourcen an die tägliche Verwaltung, wie zum Beispiel der Abrechnung oder der Fakturierung, zuweisen

Reduzierte Risiken  – weniger Lieferanten reduzieren die Risikoverwaltung für ein Unternehmen erheblich und ermöglichen die Konzentration auf akzeptable Risiken, Vertragserfüllungen und andere rechtliche Richtlinien wie die Datenschutz- Grundverordnung

Höhere Kontrolle  – ein Unternehmen, das ihre Lieferanten kennt, kann sich besser auf Verlängerungen vorbereiten, kann Probleme lösen, Lieferanten ändern und herausfordern, sowie Dienstleistungen konsolidieren

Verhandlungsmacht – bessere Möglichkeit, Lieferanten und Dienstleistungen zu nutzen, um günstige Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen und

Verbesserte Lieferantenbeziehungen  – durch die Verwaltung von weniger Lieferanten können sich Unternehmen auf den Aufbau starker Beziehungen zu ihren wichtigsten strategischen Lieferanten konzentrieren.

Potentielle Nachteile bei der Konsolidierung von Lieferanten 

Bei der Entscheidung über die Konsolidierung der Zulieferer sind jedoch einige Nachteile zu berücksichtigen:  

Wahlfreiheit – größere Flexibilität, um Lieferanten zu verlagern oder mehr Lieferanten für Dienstleistungen und Produkte an Bord zu holen

Marktpreisgestaltung/ Wettbewerb  – eine Organisation, das ihre Lieferanten versteht, kann mit Lieferanten über denselben oder einen ähnlichen Service oder ein ähnliches Produkt verhandeln, um die Kosten zu senken, die Zeit bis zum Endkunden zu reduzieren und den Wettbewerb zwischen den Lieferanten zu reduzieren

Versorgungssicherheit  – abhängig von einem Lieferanten können Sie bei der Erbringung einer Dienstleistung oder eines Produktes an den Endkunden zu kurz kommen. Die Verwendung mehrerer Lieferanten erhöht die Verfügbarkeit und verringert das Risiko

Lieferanten-Overhead – eine große Lieferantenbasis führt natürlich zu einem erhöhten Aufwand bei der Verwaltung aller Lieferanten. Es gibt jedoch Möglichkeiten, sich auf Ihre Hauptlieferanten oder Tier 1 und 2 Zulieferer zu konzentrieren, um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren und sicherzustellen, dass die Verpflichtungen erfüllt werden

Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile für verschiedene Services im Lieferantenmanagement, einschließlich der Lieferantenkonsolidierung. Dies hängt von der Reife des Geschäftes, der langfristigen und kurzfristigen Planung und der strategischen Ausrichtung ab. Wenn Sie Rat und Bewertung der besten Möglichkeiten für Ihr Unternehmen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Coeus Sourcingpraktiken.

Blog von Peter Cartwright of Coeus Consulting

 


Lesen Sie weitere Coeus Expert blogs hier >


Erfahren Sie hier mehr über unsere Sourcing Services >